Was steht im siebten Sozialgesetzbuch (SGB VII)?

Das SGB VII kümmert sich um die gesetzliche Unfallversicherung. Hierzu gehören vor allem:

  • die Aufgaben der Unfallversicherung
  • der versicherte Personenkreis
  • die Definition des Versicherungsfalls
  • Unfallverhütung (Prävention)
  • die Versicherungsleistungen wie Verletztengeld, Heilbehandlung, Rehabilitation und Pflegeleistungen, Renten, Beihilfen und Leistungen an Hinterbliebene
  • Berechnungsvorschriften
  • Haftungsnormen (besonders wichtig, auch für das Arbeitsrecht: §§ 104 und 105)
  • Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger
  • die Beitragspflicht und -berechnung
Click to rate this post!
[Total: 27 Average: 4.9]

Ein Gedanke zu „Was steht im siebten Sozialgesetzbuch (SGB VII)?“

Kommentare sind geschlossen.