Muss ich GEZ zahlen, wenn ich Sozialleistungen bekomme?

In der Regel nicht. Der Rundfunkbeitragsstaatsvertrag sieht in § 4 Abs. 1 vor, dass bei folgenden häufigen Sozialleistungen kein Rundfunkbeitrag zu zahlen ist:

  • Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt (Nr. 1)
  • Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (Nr. 2)
  • Empfänger von Sozialgeld und Arbeitslosengeld II, „Hartz IV“ (Nr. 3)
  • Empfänger von Asylbewerberleistungen (Nr. 4)
  • Empfänger von BAFöG und ähnlichen Ausbildungshilfen (Nr. 5)

Daneben bestehen noch weitere Befreiungen für Einzelfälle.